Gebackener Eiweiss-Haferbrei mit Blaubeeren, Banane und Mandeln (baked eggwhite oatmeal)

Processed with VSCO with c1 preset

Zutaten/Ingredients:

100gr zarte Haferflocken/ Fine oats
125ml Eiklar (entspricht 4 Stück)/ Eggwhites
ca. 200ml Milch oder Joghurt nach Wahl/ about 200 milk or yoghurt of choice
1 Banane/ banana
100gr Blaubeeren/ Blueberries
25gr Mandeln/ almonds
Oatmeal Spice
Vanille, Zimt/ vanilla, cinnamon
ca. 2 EL Xucker/ about 2 tbsp xucker
10gr Kokosöl/ Coconut Oil
Toppings: Schoko-Drops, Kakao-Nibs, Goji-Beeren/ cocolate-drops, cacao-nibs, goji-berries

*Gewürze von Justspices
-> Mit dem Code “ justbianca “ erhaltet Ihr das Oatmeal Spice ab einem Warenwert von 20€ gratis 🙂

Zubereitung/Directions:

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen./ prehead your oven at 180 degrees
  2. Mandeln haken und Banane zermatschen./ chop almonds and mash banana
  3. Milch oder Joghurt mit dem Eiklar und den Haferflocken vermengen./ combine milk or yoghurt with eggwhites and oats
  4. Mandeln, Banane, Gewürze und Xucker hinzufügen./ add almonds, banana, seasonings and Xucker
  5. Zum Schluss noch die Blaubeeren und Schoko-Drops unterrühren./ finally, stir in blueberries and chocolate Drops
  6. Eine Auflaufform mit Kokosöl bepinseln und den Haferbrei einfüllen./ grease a baking dish with coconut oil and fill in the oatmeal
  7. Für ca. 25 Minuten backen./ Bake for about 25 minutes
  8. Später noch Toppings drauf und geniessen!/ put toppings on top later and enjoy! 🙂

Processed with VSCO with c1 preset

 


Ein Gedanke zu “Gebackener Eiweiss-Haferbrei mit Blaubeeren, Banane und Mandeln (baked eggwhite oatmeal)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s